Unitymedia Helpdesk Forum

Das Unitymedia Forum - VON KUNDEN FÜR KUNDEN
Unitymedia Helpdesk Unitymedia Helpdesk besuchen
Vodafone-Kabel-Forum Vodafone-Kabel-Forum
Unitymedia-Forum Unitymedia-Forum
Aktuelle Zeit: Do 17. Aug 2017, 09:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 5. Aug 2017, 17:57 
Offline
Newbee
Newbee

Registriert: Sa 5. Aug 2017, 17:44
Beiträge: 5
Geschlecht:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Hallo zusammen :-)

Ich brauche Hilfe und hoffe, dass mir von euch jemand weiterhelfen kann

Habe eine Frage bezüglich einer Multimediadose, die ich gern erwerben würde, allerdings nicht von UM direkt, da mir 99 Euro doch ein wenig teuer erscheint.

Ich habe auf ein Horizon-Tarif geupgraded, mir wurde aber bei der Bestellung nicht gesagt, dass ich im Wohnzimmer eine Multimediadose benötige.
Meine Multimediadose ist bei mir im Büro eingebaut ist, da ich dort meinen PC, mein Telefon und meine Fritz-Box stehen habe.

Jetzt hat mir der nette Herr von der Hotline gesagt, dass mit der normalen Dose im Wohnzimmer nix geht, und ich ne Mulltimediadose für 99 Euro brauche, einbauen kann ich sie ja selbst.

Nun meine Frage....gibt es im Fachhandel die Möglichkeit, eine Multimediadose zu erwerben, die den Vorgaben von UM entspricht? (TV- und Datenfrequenzbereich, Entkopplung zwischen Daten und TV-Bereich > 40 db), oder muss ich tatsächlich mein Upgrade wieder rückgängig machen?

Vielen Dank schon mal im Voraus für eure Bemühungen.

Gruß.

Matthias


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 5. Aug 2017, 18:11 
Offline
Kabelfreak
Kabelfreak

Registriert: So 22. Mai 2011, 22:19
Beiträge: 2449
Wohnort: Karlsruhe
Geschlecht: männlich
Bundesland: Baden-Württemberg
In der Pauschale ist nicht nur die Dose an sich enthalten, sondern auch eventuell nötige Änderungen an der restlichen Verkabelung und eine Messung um sicherzustellen, dass das Signal in Ordnung ist.

Und natürlich gibt es Dosen im Handel, man müsste halt genau wissen, welche benötigt wird.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 5. Aug 2017, 18:24 
Offline
Newbee
Newbee

Registriert: Sa 5. Aug 2017, 17:44
Beiträge: 5
Geschlecht:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Hallo Dragon,

die Verkabelung habe ich selbst vorgenommen, vom Keller aus ein separates Kabel zu jeder Dose.

Mit meinem momentan genutzen HD-Modul gibts keine Probleme.

Um herauszufinden welche Dose ich benötige habe ich diesen Thread erstellt :-)

Ich hatte auf ein "hier, diese Dose kannst du verwenden"- Tipp gehofft. :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 5. Aug 2017, 21:10 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Jan 2011, 21:49
Beiträge: 5298
Wohnort: Karlsruhe
Geschlecht: männlich
Bundesland: Baden-Württemberg
Naja was bringt es dir nun eine Dose zu empfehlen, wenn wir deine Anlage nicht kennen?
Später verfluchst du uns, weil du drei Dosen zuhause hast und es einfach nicht klappt.
Enddose, Durchgangsdose, Dämpfung, usw usw usw....

Wäre das selbe, wenn ich dir schreiben würde. Mein Bildschirm ist schwarz, was muss ich kaufen, damit ich wieder ein Bild habe? Kann der CPU sein, eine fehlende Verbindung, der Monitor,...

Schwierig aus der Entfernung.

_________________
Bild

Deine Infoseite und Community für DAB+ - Das Radio der Zukunft


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 5. Aug 2017, 23:35 
Offline
Newbee
Newbee

Registriert: Sa 5. Aug 2017, 17:44
Beiträge: 5
Geschlecht:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Verstehe was du meinst, allerdings bin ich auch nicht davon ausgegangen, dass UM verschiedene Multimediadosen im Angebot hat bzw. beim Kunden einbaut.

Ich habe auch nicht vermutet, dass Antennentechnik so komplex ist, wie die Fehlersuche bei einem PC :sorry:

Also...aktuell habe ich ein 3 Play 64 Paket mit HD-Modul, CI+ Slot direkt im TV, nutze also so den eingebauten Tuner im Samsung Gerät.

UM-Verstärker (Delta Electronics BKE 30S) im Keller, von dort aus zu einem UM-Verteiler, der sämtliche Stichleitungen versorgt.

Vom Verteiler aus gehen die Antennenleitungen (3-fach-geschirmt) zu den UP-Antennendosen (Hirschmann für TV und Radio, leider eben OHNE Rückkanal), die im Haus verteilt sind.

Die vorhandene Multimediadose, die bei der Erstinstallation von UM bei mir verbaut wurde, sitzt im Büro.
Angeschlossen meine FritzBox 6360, an dieser wiederum habe ich meine analoge Telefonanlage eingestöpselt.

Ich möchte weiterhin meine Fritzbox im Büro lassen, weil ich 2 Lan-Anschlüsse der Fritzbox für meine beiden PC´s im Büro nutze, und die Telefonanlage im Büro bleiben soll, und ich sie nicht im Wohnzimmer neben meinem TV aufbauen möchte.

Aus diesen Gründen benötige ich als Multimediadose entweder eine Enddose, oder eine Durchgangsdose mit Endwiderstand.

Unitymedia verweist unter dem Punkt "Multimediadose" auf folgende Eigenschaften :

"Nur Dosen mit dem Qualitätszeichen Klasse/Class A verwenden.
Die Dosen sollen im TV Bereich einen Frequenzbereich von 80 - 862 MHz und im Datenbereich einen Frequenzbereich von 5-862 MHz haben.
Diese müssen zwischen Daten und TV - Bereich eine Entkopplung von > 40 dB haben. Es dürfen nur breitbandige und keine kanalselektiven Multimediadosen
eingesetzt werden."

Ich dachte, das Problem, welches ich gerade habe, hätten andere eventuell auch schon gehabt.
Deshalb erhoffte ich mir einen Tipp bezüglich einer Alternativ-Multimediadose zu der 99 €-Variante von UM.

Im Übrigen würde ich nicht meckern, wenn mir jemand nach bestem Wissen und Gewissen einen Artikel empfiehlt, und der nicht funktioniert.
ICH bin schließlich der Unwissende hier, und ein Rückgaberecht ist ja in jedem Kauf auch inkludiert :-)

Danke fürs Verständnis.

Gruß.

Matthias


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 9. Aug 2017, 14:35 
Offline
Einsteiger/in
Einsteiger/in

Registriert: Do 21. Jan 2016, 19:07
Beiträge: 67
Geschlecht:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Du solltest es besser sein lassen, Du hast keinen Plan.

Matzenhuber hat geschrieben:
UM-Verstärker (Delta Electronics BKE 30S) im Keller, von dort aus zu einem UM-Verteiler, der sämtliche Stichleitungen versorgt.

Das ist schon mal falsch: Vor Stichleitungen gehört ein Abzweiger.

Matzenhuber hat geschrieben:
Aus diesen Gründen benötige ich als Multimediadose entweder eine Enddose, oder eine Durchgangsdose mit Endwiderstand.

Auch das ist falsch: An einen Verteiler gehören richtige Enddosen, also Dosen mit Endwiderstand. An eine Stichleitung hinter einem Abzweiger installiert man Stich/Einzeldosen.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 9. Aug 2017, 16:11 
Offline
Newbee
Newbee

Registriert: Sa 5. Aug 2017, 17:44
Beiträge: 5
Geschlecht:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Hallo Lutz,

danke für deine klaren Antworten.

Also ich hab noch mal geguckt...es ist ein 6-fach Abzweiger, Rückkanaltauglich...kein Verteiler.
Dann hatte der UM-Techniker damals wohl keine Ahnung von dem was er da an die Wand geschraubt hat....oder...wo wir schon bei den klaren Worten sind...DU hast keinen Plan...aber das wird sich sicherlich herausfinden lassen.....auf jeden Fall habe ich in den letzten 11 Jahren mit dieser, falsch installierten Anlage,.... schnelles Internet, Telefon und HD-TV mit einer guten Signalqualität- und stärke

Zum Thema Enddose...ja, du hast recht...liegt daran, dass ich mich falsch ausgedrückt habe was das Thema "Enddose" angeht...(da lasse ich deinen "du hast keinen Plan"-Einwand gerne gelten)

Für mich als 220V-Elektrofritze, ist ne Enddose DIE Dose, die am Ende liegt...habe aber mitlerweile auch mitbekommen, dass man "Enddosen" nur ans Ende von Durchgangsdosen setzt.

Und Stichdosen an eine Stichleitung.

Jetzt hast du ganz viel an meinen Ausführunge verbessert, aber ne Hilfe war es irgendwie auch nicht :D

Ich habe mir jetzt, weil ich nunmal zu allen Dosen eine Stichleitung gelegt habe,also jede Dose wird einzeln versorgt, eine Multimedia-STICHdose gekauft.
Die ist gerade eingetrudelt, und ich werde mal versuchen, ob sie den gewünschten Erfolg bringt.

Jetzt bleibt noch das Problem mit dem Abzweig und dem Verteiler....das spreche ich beim nächsten Telefonat mit UM einfach mal an, und frage, ob das so in Ordnung ist.

Schöne Grüße und nochmals vielen Dank für deinen Post.

Matthias


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 12. Aug 2017, 18:50 
Offline
Newbee
Newbee

Registriert: Sa 5. Aug 2017, 17:44
Beiträge: 5
Geschlecht:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
So...erledigt:-)

Axing BSD 961-08K ist die Multimediadose meines Vetrauens.

Angeschlossen, eingesteckt...läuft...mit tollen Werten was die Signalstärke- und Qualität angeht......und das für 14,00 €.

Vielen Dank für eure Bemühungen.

Das Thema kann geschlossen werden.

Gruß.

Matthias


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de