Unitymedia Helpdesk Forum

Das Unitymedia Forum - VON KUNDEN FÜR KUNDEN
Unitymedia Helpdesk Unitymedia Helpdesk besuchen
Vodafone-Kabel-Forum Vodafone-Kabel-Forum
Unitymedia-Forum Unitymedia-Forum
Aktuelle Zeit: Di 21. Aug 2018, 13:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 30. Apr 2018, 18:22 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Jan 2011, 22:02
Beiträge: 15541
Wohnort: Esslingen
Geschlecht: männlich
Bundesland: Baden-Württemberg
Die Bundesnetzagentur möchte eine Öffnung der Kabelnetz prüfen lassen bei einer Übernahme von Unitymedia.

Quelle: https://www.golem.de/news/unitymedia-ue ... 34137.html


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 30. Apr 2018, 19:15 
Offline
Kabelfreak
Kabelfreak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Jan 2011, 22:07
Beiträge: 4286
Wohnort: Netz Aalen
Geschlecht: männlich
Bundesland: Baden-Württemberg
Warum auch nicht. Im Ernstfall immer für den Kunden.

_________________
Bild
Senderbelegungen, Netzknoten, Gebiete


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 30. Apr 2018, 20:00 
Offline
Kabelspezialist
Kabelspezialist

Registriert: Di 26. Mai 2015, 10:38
Beiträge: 841
Wohnort: Schermbeck
Geschlecht: männlich
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Find ich super. Eine Übernahme lehne ich weder ab, noch befürworte ich sie, aber mehr Wettbewerb im Kabel kann für den Kunden nur positiv enden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 30. Apr 2018, 22:38 
Offline
Kabelspezialist
Kabelspezialist

Registriert: So 7. Apr 2013, 09:34
Beiträge: 469
Wohnort: Dormagen
Geschlecht: männlich
Bundesland: Hessen
Bin ich der einzige der den Text als seltsam geschrieben empfindet.
Offenbar wurde Sachen zusammen geworfen die nicht zusammen gehören.

Die Bundesnetzagentur prüft ob die beiden KNB in manchen Regionen eine Marktdominate Stellung erreicht haben. Was auch in Ordnung ist.
Was hat das jetzt mit der Fusion zu tun. Nichts. Eine marktmächtige Position bleibt eine marktmächtige Position ob nun mit Fusion oder ohne.
Die Fusion könnte natürlich die Situation in manchen Regionen verstärken. Das ist nicht Aufgabe der Bundesnetzagentur sondern der Kartellbehörden.

Das Kartellamt schaut ob durch den einmaligen Effekt das zusammen gehen zweier Firmen eine marktmächtige Position erreicht wird.
Die Bundesnetzagentur schaut sich im bereich Medien die Entwicklung des Marktes an. Ob eine Firma aufgrund von natürlich Wachstum eine marktmächtige Position erreicht hat.

Das sind doch zwei vollkommen unterschiedliche Dinge

_________________
Abo: 2 Play Jump 120 + Allstars mit HD Option
Hardware: VU+ Uno 4k


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 30. Apr 2018, 22:45 
Offline
Kabelspezialist
Kabelspezialist

Registriert: Di 26. Mai 2015, 10:38
Beiträge: 841
Wohnort: Schermbeck
Geschlecht: männlich
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Damit hast du vollkommen recht.
Wenn die BNetzA meint, dass UM oder VF in manchen Regionen eine zu dominante Stellung haben, ändert ja auch die Fusion nichts daran. Die Situation Vorort bleibt unverändert.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 28. Mai 2018, 13:13 
Offline
Kabelspezialist
Kabelspezialist

Registriert: Di 26. Mai 2015, 10:38
Beiträge: 841
Wohnort: Schermbeck
Geschlecht: männlich
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Die offizielle Bestätigung, dass das Kabel, zu mindest in gewissen Bereichen, für Drittanbieter geöffnet wird.

https://www.infosat.de/digitale-welt/ne ... -behandeln


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 28. Mai 2018, 13:31 
Offline
Kabelfreak
Kabelfreak

Registriert: So 22. Mai 2011, 22:19
Beiträge: 2522
Wohnort: Karlsruhe
Geschlecht: männlich
Bundesland: Baden-Württemberg
Ich kann im ganzen Artikel keine Bestätigung finden. :18:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 28. Mai 2018, 13:51 
Offline
Kabelspezialist
Kabelspezialist

Registriert: Di 26. Mai 2015, 10:38
Beiträge: 841
Wohnort: Schermbeck
Geschlecht: männlich
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
"Wir werden genau hinschauen, ob es irgendwo Regionen oder Lokalitäten gibt, wo das Kabel dann dominant und marktmächtig ist“, sagte Homann der Deutschen Presse-Agentur. „Und dann müsste gegebenenfalls natürlich auch das Kabel in diesen Fällen reguliert werden. Da würden wir Vodafone nicht anders behandeln als die Telekom."

Das ist nichts anderes als eine Bestätigung


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 29. Mai 2018, 00:37 
Offline
Kabelspezialist
Kabelspezialist
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Apr 2012, 18:59
Beiträge: 224
Wohnort: Würzburg
Geschlecht:
"müsste", "gegebenenfalls" und "würden" klingen ein wenig anders als eine Bestätigung, und dann sogar nur in bestimmten Regionen.

_________________
Übersicht & Ausbaustand der UM-Netze [Regionen 5, 6, 8] und der KDG-Netze [Regionen 1, 2, 3, 4, 7, 9]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 29. Mai 2018, 05:50 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Jan 2011, 22:02
Beiträge: 15541
Wohnort: Esslingen
Geschlecht: männlich
Bundesland: Baden-Württemberg
Weil man weiß, dass der Wettbewerb nicht so einfach ist wie bei den Telefonleitungen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 29. Mai 2018, 09:16 
Offline
Kabelspezialist
Kabelspezialist

Registriert: Di 26. Mai 2015, 10:38
Beiträge: 841
Wohnort: Schermbeck
Geschlecht: männlich
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Richtig. Die BNetzA ist sich durchaus bewusst, dass es nicht so einfach wird, die Öffnung zu vollziehen.
Allerdings wird es passieren. Die BNetzA ist eine der wenigen Behörden die für den Bürger (Kunden) agiert.
Und besonders in den Großstädten mit den großen Mehrfamilienhäusern haben die KNB eine zu starke Marktmacht. Dort wird etwas passieren.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 29. Mai 2018, 17:14 
Offline
Einsteiger/in
Einsteiger/in

Registriert: Do 21. Jan 2016, 19:07
Beiträge: 86
Geschlecht:
Bundesland: Hessen
Nicoco hat geschrieben:
Wenn die BNetzA meint, dass UM oder VF in manchen Regionen eine zu dominante Stellung haben, ändert ja auch die Fusion nichts daran.

Doch, einer wird 2019 noch dominanter.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 29. Mai 2018, 21:40 
Offline
Kabelspezialist
Kabelspezialist

Registriert: So 7. Apr 2013, 09:34
Beiträge: 469
Wohnort: Dormagen
Geschlecht: männlich
Bundesland: Hessen
Ist bestimmt nur eine frage der Zeit wann die Reguliert werden müssen. Auch ohne Fusion. Bei den Zuwächsen die die KNB haben.
Klar werden die KNB behaupten das dies alles Technisch nicht möglich.
Wenn der Wille da wäre würde so einiges gehen. Die werden sich wehren mit Händen und Füßen.

_________________
Abo: 2 Play Jump 120 + Allstars mit HD Option
Hardware: VU+ Uno 4k


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 29. Mai 2018, 22:22 
Offline
Einsteiger/in
Einsteiger/in

Registriert: Fr 23. Mär 2018, 21:23
Beiträge: 95
Wohnort: Gelsenkirchen
Geschlecht: männlich
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
chrissaso780 hat geschrieben:
Ist bestimmt nur eine frage der Zeit wann die Reguliert werden müssen. Auch ohne Fusion. Bei den Zuwächsen die die KNB haben.
Klar werden die KNB behaupten das dies alles Technisch nicht möglich.
Wenn der Wille da wäre würde so einiges gehen. Die werden sich wehren mit Händen und Füßen.

VDKDG verstößt doch jetzt bereits gegen die Endgerätefreiheit, auch UM ist da kein Paradebeispiel für...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 29. Mai 2018, 22:48 
Offline
Kabelspezialist
Kabelspezialist

Registriert: So 7. Apr 2013, 09:34
Beiträge: 469
Wohnort: Dormagen
Geschlecht: männlich
Bundesland: Hessen
Torsten1973 hat geschrieben:
chrissaso780 hat geschrieben:
Ist bestimmt nur eine frage der Zeit wann die Reguliert werden müssen. Auch ohne Fusion. Bei den Zuwächsen die die KNB haben.
Klar werden die KNB behaupten das dies alles Technisch nicht möglich.
Wenn der Wille da wäre würde so einiges gehen. Die werden sich wehren mit Händen und Füßen.

VDKDG verstößt doch jetzt bereits gegen die Endgerätefreiheit, auch UM ist da kein Paradebeispiel für...


Ich bin wohl der letzte der das Beurteilen kann wie ernst UM das Gesetz mit der Routerfreiheit nimmt. Falls das der Fall sein sollte dann sollten sich die Betroffenen Firma mal beschweren. Routerfreiheit ist nun mal Gesetzlich zugesichert.

_________________
Abo: 2 Play Jump 120 + Allstars mit HD Option
Hardware: VU+ Uno 4k


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz EU-DSGVO

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de